Erotik HörbuchErotikErotische Hörbücher
Erotik Hörbuch

 

Inhaltsangabe des Verlags


Sie gilt als schärfste Zunge und spitzeste Feder Manhattans: Candace Bushnell, Klatschkolumnistin der New Yorker Wochenzeitung »Observer«. Direkt und tabulos, ohne falsche Scham stellt sie die wichtigsten Fragen der Menschheit: Wieviel Sex am Tag ist normal? Kann frau einen Mann ändern? Muß ich mit 30 verheiratet sein? Was macht den Sex in einer Großstadt aus? – In der Erfolgsserie »Sex and the City« begeistert Bushnells Alter ego Carrie ein Millionenpublikum. Irina von Bentheim, die deutsche Stimme von Sarah Jessica Parker, liest eine Auswahl der besten Kolumnen, aus denen die Serie entstand: Endlich muß man nicht mehr auf den Dienstagabend warten.

Titel:Sex and the City (Folge 1) 
Autor:Bushnell, Candace
Genre:Erotik
Art1:Lesung
Sprecher:Irina von Bentheim
Verlag:Der Audio Verlag
CDs:2
ISBN:9783898132961  (früher 389813296X)
Preis CD:
19,95 €
Dauer:160 min


 

Unsere Rezension  


Die Inhaltsangabe auf der Rückseite des Covers der CD endet mit dem Satz:“ Endlich muss man nicht mehr auf den Dienstagabend warten!“ Stimmt das? Diese Frage kann nur mit einem klaren „jein“ beantwortet werden.
Dafür spricht die Atmosphäre des Hörbuches. Irina von Bentheim, die in der Serie Carrie synchronisiert, liest vor, was einen deutlichen Pluspunkt bedeutet, da auch Carrie in der Serie als Erzähler fungiert. In diesem Punkt fühlt man sich schon wie Dienstagabends vor dem Fernseher. Auch die Dialoge, die sie vorträgt, erinnern oft sehr an die Serie. Bei den verschiedenen Frauenrollen gibt sie sich Mühe, alle unterschiedlich zu betonen, was meistens auch gelingt.
Dagegen spricht, dass es sich hierbei eben nicht um eine originale Vertonung der Serie, sondern des Buches von Candace Bushnell „Am Bett vorbei ist voll daneben“ handelt, aus der die Serie schließlich hervorging. Beides hat viel gemeinsam, ist aber keineswegs dasselbe!
Im Hörbuch tauchen Carries Freundinnen zwar auf, aber eher unter „ferner liefen“. Carrie beobachtet alles und jeden, Männer wie Frauen. Männerrunden sind dabei beinahe genauso häufig wie Frauengespräche. In der Serie kommt es eigentlich gar nicht vor, dass der Zuschauer Zeuge von Männergesprächen wird. Auch Mr. Big ist vertreten – ihn betont Irina von Bentheim wirklich gut – aber auch diese Beziehung verläuft anders als vom Fernsehen bekannt.
Insgesamt ein wirklich witziges und hörenswertes Hörbuch. Es gibt einige nette Soundeffekte, wie Bahnhofsgeräusche, oder ein Telefonat zwischen Carrie und Samantha, bei dem Sam wirklich so klingt, als würde sie durchs Telefon sprechen. Trotzdem darf man das Hörbuch nicht mit der Serie verwechseln, dann könnte man etwas enttäuscht sein.

 

Weitere Hörbücher des Autoren

Lipstick Jungle
Nice 'n' easy
One Fifth Avenue
Sex and the City
Sex and the City (Folge 2)